Blog,  Desserts und Knabbern,  Frühstück

Zuckerfreie Mandelmilch

Hier erfährst du wie du deine zuckerfreie Mandelmilch in nur wenigen Minuten selber herstellen kannst.

Sie schmeckt sehr lecker und benötigt keiner weiteren Vorbereitung. Und dabei ist die Milch auch noch deutlich günstiger als im Supermarkt gekauft!

Du brauchst

Zutaten

  • 200g Gehackte oder Gestiftete Mandeln (ganze Mandeln gehen auch wenn dein Mixer das schafft)
  • 1 Liter Wasser
  • Gewürze nach Bedarf
    • Vanille oder Zimt schmecken zum Beispiel sehr gut darin

Utensilien

  • Mixer
  • Glas oder Gläser für die Aufbewahrung der Milch
  • Nussmilchbeutel oder Baumwollhandtuch
  • Eventuell eine Schüssel

Zubereitung

  1. Gebe vorerst nur die Mandeln in den Mixer und püriere diese, bis sie einen feinen Staub ergeben
  2. Nun gebe das Wasser und eventuelle Gewürze hinzu und mixe die Flüssigkeit etwa 2 Minuten bis sich eine milchige und etwas schaumige Flüssigkeit bildet
  3. Am einfachsten spannst du den Milchbeutel jetzt in eine Schüssel und gießt die komplette Milch hinein – so kann nichts daneben gehen
  4. Wringe den Beutel so gut du kannst aus und lege den übrig gebliebenen Trester bei Seite
  5. Die Milch in der Schüssel kannst du jetzt noch nach belieben abschmecken und dann in die Gläser füllen

Sonstiges

Die Milch ist wirklich super schnell fertig und kommt auch ohne Süße sehr gut aus. Falls du die Milch doch etwas nachsüßen musst kannst du einfach einen kleinen Löffel Honig oder Xylit verwenden.

Den Trester musst du übrigens nicht wegwerfen! Diesen kannst du zum Beispiel in Muffins oder Kuchen verbacken, denn im Prinzip ist es nur etwas übrig gebliebenes Mandelpulver.

Falls du noch nicht genau weißt, was du mit deiner selbstgemachten Mandelmilch machen sollst guck dir doch mein Rezept für einen zuckerfreien Kakao an! Die Kombination aus Kakao und Mandelmilch schmeckt mir persönlich sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: